Mit Knäckebrot aus der Sommerpause zurück | Five-Birds Photography
Page is Loading

Mit Knäckebrot aus der Sommerpause zurück

Hallo zusammen. Heute melde ich mich mal kurz aus der Sommerpause zurück. Ich habe fleißig photographiert und muss nun erstmal das ganze Bildmaterial sichten.

Und damit euch nicht langweilig wird, habe ich aus der Sommerpause mal was Leckeres für euch mitgebracht. Und zwar selbst gemachtes Knäckebrot. Das ist sehr einfach zu machen und schmeckt wirklich klasse. Eine echte “Knabber alternative” zu Chips und co.

Rezept für selbstgemachtes, knuspriges Knäckebrot
Knäckebrot
Zutaten (für 1 Blech):
  • Dinkelvollkornmehl – 120 g
  • Haferflocken – 120 g
  • Sonnenblumen- oder Kürbiskerne – 100 g
  • Sesam – 50 g
  • Leinsamen – 50 g
  • Salz – 1 TL
  • Raps- oder Olivenöl – 2 EL
  • Wasser – 500 ml

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut miteinander verrühren. Die Masse dann in gewünschter Dicke auf ein oder zwei Backbleche streichen.

Den Backofen auf 170 °C vorheizen (ich nehme dafür Umluft) und das Knäckebrot ca. 60 min. backen (kann je nach Ofen variieren). Nach ca. 10 min. das Knäckebrot schneiden! Dann weiterbacken lassen.

Wenn man mag, kann man in den Teig auch noch Kräuter, Oliven oder getrocknete Tomaten hinzugeben.

Viel Spaß beim nachbacken und genießen.

Demnächst gibt es hier anstatt Rezepte auch wieder Bilder… Versprochen!

This post is also available in: English (Englisch)

Kommentar verfassen

blank
blank
blank
Follow Me
blank
Skype
Whatsapp
blank
Scroll Up
%d Bloggern gefällt das: