TIMELAPSED - A tribute to Koyaanisqatsi - Episode 02 | Five-Birds Photography
Page is Loading

TIMELAPSED – A tribute to Koyaanisqatsi – Episode 02

Nach etlichen Stunden vor der Kamera im freien und noch zahlreicheren Stunden und Nächten vor Adobe After Effects, Premiere Pro und Audition ist endlich die nunmehr zweite Episode meiner kleinen Hommage an Godfrey Reggios Koyaanisqatsi fertiggestellt.

Was? Ihr habt Episode 01 noch nicht gesehen? Dann aber los (hier klicken)!

Ich habe mir die konstruktive Kritik zu Episode 01 zu Herzen genommen und für Episode 02 den Film etwas besser strukturiert und in drei Abschnitte untergliedert.

Für den ersten Abschnitt habe ich brandneue Tag-zu-Nacht Zeitraffersequenzen aufgenommen und war an insgesamt vier Abenden am Nürnberger Flughafen (dabei entstanden nebenbei auch noch ein paar nette Bilder von landenden, startenden und überfliegenden Flugzeugen und Helikoptern. Die Bilder könnt ihr in diesem Beitrag sehen). Diese stimmungsvollen Aufnahmen habe ich mit der hebräischen Vertonung von Psalm 117 unterlegt.

Und was kann man am besten an einem Flughafen machen? Klar! In die ferne fliegen:

Im zweiten Abschnitt entführe ich euch ins ferne Südafrika. Hier habe ich auf bereits angefertigtes Bildmaterial zurückgegriffen (dieses entstand 2017 am indischen Ozean sowie in Kapstadt in Südafrika) und die Zeitraffersequenzen neu bearbeitet und neu gerendert.

Die Musikuntermalung passend zu den Naturgewalten ist eine weitere Hommage an die aus meiner Sicht wohl großartigste Band aller Zeiten:

Pink Floyd

Und was passt wohl besser zu Zeitrafferaufnahmen, als der Klassiker “Time” aus dem wohl bedeutendsten Album “The Dark Side of the Moon”.

Im letzten Abschnitt bleiben wir in Südafrika und schließen Episode 03 mit Zeitraffer- und Zeitlupenaufnahmen vom Ottertail und von Kapstadt.

Jetzt aber “Film-Ab” zu “TIMELAPSED – A tribute to Koyaanisqatsi – Episode 02”

Episode 03 ist ebenfalls schon in Planung. Aber dies wird noch ein wenig dauern, da ich dafür eine Menge neuer Zeitraffersequenzen aufnehmen und erstellen muss. Dies wird sich wohl über den ganzen Herbst und Winter erstrecken.

Wo die einzelnen Sequenzen aus dem Film aufgenommen sind, könnt ihr in der untenstehenden Karte sehen.

Karte wird geladen, bitte warten...

This post is also available in: English (Englisch)

Ein Kommentar zu “1”

  1. Wilhelm says:

    Ein super gut gemachtes Timelaps-Video. Bild und Ton immer perfekt abgestimmt und tolle Effekte. Bin schon auf das nächste gespannt.

    Antworten

Kommentar verfassen

blank
blank
blank
Follow Me
blank
Skype
Whatsapp
blank
Scroll Up
%d Bloggern gefällt das: